Mama, bitte kauf mir ein Meerschweinchen!                              -->

18.09.2014
Sie sind klein, kuschelig, blicken durch glänzende Knopfaugen und sind so manches Mal der große Wunsch kleiner Kinder: Meerschweinchen.
 

Gerne werden sie als „anspruchslose Einstiegstiere“, wie auch Hamster, Mäuse und Kaninchen, verkauft.

Ob aus Unwissenheit oder Desinteresse: Nicht jeder Halter, vor allem die Erstkäufer, hat sich über die Bedürfnisse dieser Tiere kundig gemacht. Und so fristen Nager und Hasenartige so manches Mal als „Spielzeug“ im Kinderzimmer, ohne Artgenossen und in viel zu kleinen Käfigen, ein trauriges Dasein.

Zudem haben Tierverkäufer in der Vergangenheit die Erwartungen der künftigen Halter viel zu gern entweder schweigend untermauert oder manchmal auch durch falsche Informationen bestätigt. Dieser Missstand soll sich nun ändern: Mit der letzten Neuerung im Tierschutzgesetz sind Verkäufer dazu verpflichtet, den neuen Tierhalter über die wesentlichen Bedürfnisse des jeweiligen Tieres zu informieren. Prinzipiell ist es für alle Beteiligten sinnvoll, wenn Kleintiere aus fachkundiger Haltung stammen.

So bleibt nun zu hoffen, dass beispielsweise die geselligen Meerschweinchen nicht als Einzeltiere in kleinen Käfigen und ohne Freilauf gehalten werden.

Ein wichtiges Signal in Sachen Kleintierhaltung hat die Jury des Hessischen Tierschutzpreis 2014 letzte Woche gesetzt: Umweltministerin Priska Hinz übergab den diesjährigen Tierschutzpreis an den Tierschutzverein „Meerschweinchen in Not e.V.“, der sich seit 13 Jahren in Pflege und Vermittlung der kleinen Nager engagiert. Haben Kinder das Interesse an ihrem Meerschweinchen verloren oder wurde es den menschlichen Erwartungen nicht gerecht, wird es in Tierheime oder Pflegestellen abgegeben. Dabei sind nicht selten Haltungsfehler ursächlich, wenn sich das Meerschweinchen scheinbar gegen den Halter wendet. Mangelnde Bewegung und fehlende soziale Kontakte zu Artgenossen können nicht nur zu Frust, sondern sogar zu ausgeprägten Verhaltensstörungen führen.

In Tierheimen warten unzählige Kleintiere auf ein neues Zuhause. Ein Besuch lohnt immer. Hier bekommt man direkt kompetente Beratung. Auch über unser Online-Tierheim shelta von TASSO werden Nager und Hasenartige vermittelt. Mehr unterwww.shelta.net.

 

 

Mit dem Kauf eines meiner Meerschweinchen, werden meine Abgabebestimmungen akzeptiert !

1. Abgabealter und Gewicht: mind. 4 Wochen und 300 Gramm.

2. keine Vermittlung in Einzelhaltung ( Meerschweinchen sind Rudeltiere ! )

3. Die Tiere zeigen am Tag der Abgabe keine augenscheinlichen oder mir bekannten Schäden / Erkrankungen. Jedoch kann ich keine Garantie für die weitere gesundheitliche Entwicklung nach Auszug meiner Tiere in ihrem neuen Zuhause übernehmen.

4. Liebhabertiere werden nicht zur Zucht eingesetzt!

5. Tiere aus meiner Zucht dürfen nicht an Dritte weitergegeben werden! Der Käufer ist verpflichtet mich zu informieren wenn er die von mir anvertrauten Tiere abgeben möchte !

Tiere aus meiner Zucht nehme ich unentgeltlich zurück.

6. 100 % Reservierungen nur durch Bezahlung des Kaufpreises. Des weiteren behalte ich mir das Recht vor, von der Vermittlung bereits "reservierter" Tiere zurückzutreten. Der Käufer bekommt dann den Kaufpreis zurückerstattet.

Sollte der Käufer nachträglich andere Überlegungen anstreben, oder vom Kauf des "reservierten" Tieres zurücktreten, wird der Kaufpreis nicht zurückerstattet.

Ebenso gehen die "reservierten" Tiere, die nicht am vereinbarten Termin vom Käufer abgeholt wurden in das Eigentüm des Züchtern über,der Kaufpreis wird nicht zurückerstattet.

Sollte ein bereits "reserviertes" Tier bis zum Tag der Abgabe in meiner Zucht versterben, werde ich selbstverständlich das Tier ersetzen oder den gezahlten Kaufpreis zurückerstatten.

Leider ist diese Verfahrensweise nötig, da schon zu oft Reservierungen einfach zurückgezogen wurden. Manchmal hat man sich auch garnicht mehr gemeldet oder den Termin der Abholung immer wieder verschoben.

7. Die Tiere werden mit eine Schutzvertrag abgegeben.

 

Tiere sind Lebewesen und haben genauso Bedürfnisse wie wir Menschen, auch kleine Nager gehen ins Geld und der TA-Besuch wird oft schnell teuer, so ein Schweineleben kann bis zu 10 Jahre werden oft sind dann aus den Kindern Teenager geworden

 

Nach EU-Recht müssen auch private Züchter auf verkaufte Tiere eine Garantie oder

ein einjähriges Umtauschrecht geben, es sei denn, man schließt diese Garantie und das Umtauschrecht aus.

>>> Achtung, das tue ich hiermit, schließe also eine Garantie und ein Umtauschrecht aus! <<<

 

 

http://gegen-zooladekaeufe.cms4people.de/51.html

 

 

 

 

So jetzt müsst ihr zwischen den Geschlechtern wählen, wenn ihr euch entschieden habt, einmal auf das entsprechende Symbol klicken und ihr werdet zu den jeweligen Abgabetieren weitergeleitet :)

oder doch lieber ....

Bevor ihr Meerschweinchen adoptiert, erkundigt euch über diese Tierart sowie die Bedürfnisse der kleinen Meeris !

Alles was Ihr wissen müsst findet ihr hier unter Aufklärung oder bei www.diebrain.de



Was gibt es Neues?

Neue Abgabetiere

Weibchen und Böcke